Audio: Aktuelle Erscheinungsformen des Antisemitismus

Vortrag von Lothar Galow-Bergemann

gehalten bei Youth Against Antisemitism am 5. Dezember 2014 in Esslingen

 

In Deutschland hat man gelernt, dass Antisemitismus schlecht ist. Mehr aber auch nicht. Man hat keine Ahnung von ihm. Deswegen sind die Leute zutiefst davon überzeugt, sie hätten nichts mit Antisemitismus am Hut, während sie doch jede Menge antisemitischer Denkweisen mit sich herumtragen. Das funktioniert in der ganzen Gesellschaft, namentlich auch in der so genannten Mitte und der Linken. Der Referent befasst sich zunächst mit einem verbreiteten personalisierenden und pseudokritischen Antikapitalismus, der „die Gierigen“ im Kampf gegen „die ehrlich Arbeitenden“ wähnt. Im zweiten Teil geht es um die grassierende Übertragung des antisemitischen Ressentiments auf den Staat Israel, den man angeblich „nur kritisieren“ will. Besonderes Augenmerk legt er auf die antisemitischen Massenaufmärsche dieses Sommers und die Klimmzüge linker Reaktionäre, die keine Antwort auf die Frage haben, warum ihre Kundgebungen Nazis und Islamisten anziehen, dafür aber um so verbissener an dem absurden Glaubensbekenntnis festhalten, ihr Antizionismus sei kein Antisemitismus.

 

Be Sociable, Share!

Ein Gedanke zu „Audio: Aktuelle Erscheinungsformen des Antisemitismus

  1. Pingback: Aktuelle Erscheinungsformen des Antisemitismus (Audio) | Krisis

Kommentare sind geschlossen.